Heiraten an der Nordsee

Lust auf Meeresrauschen, Wind im Haar und echtes Nordseefeeling bei eurer Hochzeit? Eure Weddingplanner vom Bund deutscher Hochzeitsplaner planen mit euch auch eure Traumhochzeit an der Nordsee. Zum Beispiel Isabell Grabbe von der Hochzeitsagentur L’Amour in Wangerland oder Christiane Schivelbein Gluecksverbreiter in Oldenburg. Isabell erzählt euch ein bisschen mehr über Heiraten an der Nordsee …

Eure Traumhochzeit am Meer

Ihr liebt das Meer, den Strand und das Rauschen der Wellen?

Ihr träumt davon, euch an einem ganz besonderen Ort trauen zulassen?

Dann stellt euch vor, ihr steht mit eurem Liebsten am Strand, blickt auf das Meer und eine steife Brise weht durch eure Haare.
Ihr atmet die salzige Luft ein und spürt den Sand unter euren Füßen. Im Hintergrund hört ihr das Wellenrauschen.

Genau das könnte der Ort sein, an dem ihr JA zueinander sagt.

Um diesen besonderen Moment zu erleben, müsst ihr nicht einmal ins Flugzeug steigen, sondern diesen besonderen romantischen-maritimen Flair könnt ihr an einem der schönsten Strände Deutschlands erleben.

Ja ihr habt richtig gelesen, Deutschland hat auch schöne Sandstrände.

Einer davon liegt in Friesland, in der Region Wangerland, mitten im UNESC0 Weltnaturerbe Wattenmeer.
Fernab vom ganzen Alltagsstress bieten euch die Küstenbadeorte Schillig und Hooksiel die Möglichkeit einer standesamtlichen oder freien Trauung direkt am Strand an.

Freie-Trauung-am-Strand-Nordsee

Foto: Sandra Hützen

 

Hierfür stehen jeweils ein bis zwei weiße Pagodenzelte zur Verfügung, die von Seegras umgeben, in den Dünen eingebettet sind. Während der Trauung könnt ihr auf das weite Meer blicken und euch vom Wellenrauschen verzaubern lassen.

Heiraten-an-der-Nordsee-Hochzeitspagode

Foto: Sandra Hützen

 

Wenn ihr Glück habt (oder auch nicht), klatschen die Strandbesucher, in ihrer Badekleidung, Beifall, winken euch zu und gratulieren euch herzlich zur Hochzeit.

Anschließend könnt ihr bei einem Gläschen Sekt mir euren Liebsten auf euch und diesen wundervollen Tag anstoßen. Der Strand und seine Dünen bietet auch die perfekte Kulisse für euer Paarshooting.

Wer es noch außergewöhnlicher mag, dem bietet die Nordseeküste noch weitere Möglichkeiten und Orte für eine Trauung wie z. B. die Trauung hoch oben auf einem alten Leuchtturm oder auf einem Krabbenkutter mitten auf dem Meer.

Wie ihr seht, sind diese Orte alle einzigartig und außergewöhnlich zugleich, so dass sie eure Hochzeit zu einem besonderen Erlebnis machen und ihr euch gerne an diesen wundervollen Tag zurückerinnert.

Foto Headerbild: Sandra Hützen

Winterhochzeit

Eine glitzernde Schneelandschaft unter einem blauen Winterhimmel, ein Brautpaar, das sich vor einer atemberaubenden Bergkulisse das Ja-Wort gibt – so romantisch kann eine Winterhochzeit aussehen. Und wer sagt denn, dass Hochzeiten nur im Frühling oder Sommer gefeiert werden sollten? Auch eine Hochzeit in den kalten Monaten des Jahres kann ein traumhaftes Erlebnis für euch und eure Gäste werden.

Was das Outfit betrifft, so gibt es gerade für Bräute inzwischen wunderschöne Accessoires wie Brautmäntel, Capes, Stolas und Muffs aus Kunstpelz. Für die Fotos des Brautpaares im Freien und den Gang zur Hochzeitslocation sollte man als Braut allerdings auf Winterstiefel setzen und die High-Heels erst zum Dinner anziehen. Eine freie Trauung kann man auch draußen abhalten, indem die Gäste mit Decken und Handwärmern versorgt werden. Wie wäre es mit Wollhandschuhen mit eingestickten Namen als Gastgeschenk? Ihr könnt eure Gäste auch vor und nach der Zeremonie mit Glühwein und heißer Schokolade verwöhnen.

 

Freie Trauung-Winterhochzeit-im-Schnee

Foto: Dominic Rock

 

Winterhochzeit – Dekorationsideen

Beim Thema Dekoration finden sich inzwischen zahlreiche Anregungen auf Pinterest, speziell für Winterhochzeiten. Winterliche Materialen wie Tannenzweige und Beeren lassen sich beispielsweise mit Christrosen oder Amaryllis wunderbar kombinieren. Mit Unmengen von Kerzen, Lichterketten und einem offenen Kaminfeuer könnt ihr eine romantische Kuschelatmosphäre zaubern.

Brautstrauss-Amaryllis-weiss-Winterhochzeit

 

Lichterdeko-Winterhochzeit

Foto: Gesa Wendel

Hochzeit im Iglu oder auf dem Gletscher

Steht euch der Wunsch nach etwas Extravagantem? Dann ist eine Iglu-Hochzeit vielleicht genau das richtige für euch, um euren Gästen ein unvergessliches Fest auf knirschendem Schnee und unter Sternenhimmel zu bieten. Auch die Heirat auf einem Gletscher ist sicherlich einzigartig und bleibt euch und euren Gästen immer in Erinnerung. In Österreich kann man sich beispielsweise am Pitztaler Gletscher auf 3.440 Meter Höhe das Ja-Wort zu geben.

Hochzeit-im-Iglu-Winterhochzeit

Foto: wildconnectionsphotography

 

Aber auch in den Teilen Deutschlands und der Welt, in denen der Winter nicht mit Schneegarantie und Eiseskälte lockt ist eine Winterhochzeit immer eine Überlegung wert. Denn, ein großer Vorteil einer Hochzeit außerhalb der Sommersaison ist, dass die Locations und Dienstleister weniger ausgebucht sind als in den gefragten Monaten von Mai bis September. Ihr habt damit eine wesentlich größere Auswahl. Oft bieten Locations und Dienstleister auch günstigere Preise in der Nebensaison an. Und eure Gäste sind oft sicher zwischen November und März weniger verplant als in den Sommermonaten. So könnt ihr sicher sein, dass auch alle eure Lieben zu eurem unvergesslichen Fest kommen können.

Habt Ihr jetzt so richtig Lust auf eine Hochzeit im Winter bekommen? Eure Weddingplanner unterstützen Euch gerne in Deutschland, Österreich, Italien, Mauritius, Mexiko und weltweit.

 

Foto Headerbild: kamerakinderweddings

Ausgezeichnete Hochzeitsplaner …

das sind alle Mitglieder im Bund deutscher Hochzeitsplaner. Kompetenz, Herzblut und Engagement, davon profitieren alle Brautpaare, die sich von uns unterstützen lassen. Nicht umsonst ist unsere Expertise auch immer wieder von der Presse und in verschiedenen Hochzeitsblogs gefragt.

Melanie Goldberg

Melanie Goldberg

Kürzlich wurde Melanie Goldberg von der marry me Hochzeitsagentur in Hamburg zum Beispiel in der Vogue Deutschland an erster Stelle unter den 10 besten Hochzeitsplanern Deutschlands genannt.

In der April-Ausgabe des weltberühmten Fashion- und Lifestyle Magazins gibt sie persönliche Tipps, berichtet über den Ablauf einer Planung mit ihr, über die neuesten Hochzeitstrends und ihren Berufsalltag. Obwohl, Alltag kommt bei ihr selbst nach 17 Jahren im Business nicht auf. Sie ist immer noch mit viel Leidenschaft und Kreativität dabei und kann sich, wie sie selbst sagt, keinen schöneren und erfüllenderen Beruf vorstellen.

 

 

 

 

 

 

Svenja Schirk von Freakin’ Fine Weddings wurde 2020 der Prestige Award als “Wedding planner of the year” verliehen. Zudem gewann sie seit 2016 jährlich den ZIWA Award als beste Hochzeitsplanerin regional.

Svenja Schirk

Svenja Schirk

Seit über 10 Jahren betreut sie Brautpaare als Hochzeitsplanerin und ist spezialisiert auf Mottohochzeiten. Fernab von Tauben, Baumstammsägen und der klassischen rot-weißen Rosendeko möchte Svenja euren ganz persönlichen Stil an eurem Hochzeitstag widerspiegeln. Ob urbane Hochzeit, Rockabilly-Style oder cooler Punk: sie liebt alles, was wirklich mal ganz anders ist!