Konzept für sichere Hochzeiten

#hochzeitabersicher #konzeptestattverbote

Unter dem Motto #hochzeitabersicher hat die 2.te Vorsitzende des Bund deutscher Hochzeitsplaner Melanie Goldberg zusammen mit Branchenkollegin Anna Schweim-Iborg ein Konzept für sichere Hochzeiten und andere private Feiern entwickelt. Wissenschaftlich unterstützt wird das Konzept von Prof. Schmidt-Chanasit (dt. Virologe / Uni Hamburg).

Am 15. April 2021 stellte sie das Konzept auf einer Pressekonferenz vor.

Hochzeiten sollen laut Melanie Goldberg nicht auf “Biegen und Brechen” durchgeführt werden, sondern unter Beachtung der geltenden Vorgaben. 

Ziel des Konzeptes ist es,  den Menschen und der Veranstaltungsbranche eine Perspektive und Lösungen zu bieten. Wenn private Veranstaltungen mit Konzept durchgeführt werden, können die Infektionszahlen eventuell sogar gesenkt werden, weil “wilde” Feiern ohne der Möglichkeit einer Nachverfolgung vermieden werden. 

Unterstützt wird das Konzept für sichere Hochzeiten auch von Kay Richert (MdL der FDP Schleswig-Holstein), der auf der Pressekonferenz einige Fragen zu diesem Thema beantwortet sah.

Die Pressekonferenz kann hier angesehen werden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#hochzeitabersicher #konzeptestattverbote

Die meistgestellten Fragen zum Konzept beantworten wir in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden